Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Rechnergesteuerte Leistungsvermögensanalyse mit ABBA in der beruflichen Rehabilitation


Autor/in:

Fischer, Tilman; Landau, Kurt; Maas, Claudia [u. a.]


Herausgeber/in:

Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB)


Quelle:

Mitteilungen aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 1997, 30. Jahrgang (Heft 2), Seite 398-411, Stuttgart: Kohlhammer, ISSN: 0340-3254


Jahr:

1997



Link(s):


Ganzen Text lesen (PDF | 380 KB)


Abstract:


ABBA, Arbeitsplatzbegehungs- und Belastungsanalyse, stellt ein neues, softwaregestütztes Expertensystem (PARADOX-Datenbank mit DELPHI-Programmiersystem für Windows-Applikationen) auf der Basis des seit über 20 Jahren eingeführten arbeitswissenschaftlichen Erhebungssystems zur Tätigkeitsanalyse (AET) dar, mit dem objektiv, zuverlässig und valide Arbeitsplatzanforderungen mit Leistungsmöglichkeiten Behinderter abgeglichen und die Ergebnisse von Berufsfindungen und Arbeitserprobungen systematischer interpretiert und evaluiert werden können.

Arbeitswissenschaftliche Informationen und die Möglichkeit der Implementation arbeitsphysiologischer und arbeitsmedizinischer Messungen verbessern die Diagnostik, die berufliche Förderung, die Gestaltung der behinderungsadäquaten Arbeitsumgebung sowie die Platzierung zielgerichtet auf die berufliche Eingliederung.

[Aus: Autorenreferat]


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Computer supported performance efficiency with ABBA in vocational rehabilitation


Abstract:


ABBA, workplace inspection and stress analysis, represents a new software supported expert system (PARADOX data base with DELPHI programming system for Windows application) on the basis of 20 years use of ergonomic collection systems for activity analysis (AET), with the objective of equalising reliable and valid workplace demands with performance efficiency for the disabled, and the results of occupational findings and work tests could be systematically interpreted and evaluated.

Ergonomic information and the possibility of implementing work physiological and occupational medicine measurements improve the diagnosis, the vocational support, the organisation of the suitable for the disabled work environment as well as the targeted placing of the vocational integration.

[Author's report]


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Mitteilungen aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (MittAB)
Homepage: https://www.iab.de/de/publikationen/eingestellte-reihen/mitt...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA4643


Informationsstand: 13.03.1998

in Literatur blättern