Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Soziale Netzwerke behinderter Menschen: Forschungsstand und Überlegungen zu netzwerkorientierten sozialarbeiterischen Handlungsstrategien


Autor/in:

Kniel, Adrian; Windisch, Matthias


Herausgeber/in:

Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI)


Quelle:

Soziale Arbeit, 1987, 36. Jahrgang (Heft 6), Seite 190-200, Berlin: Eigenverlag, ISSN: 0490-1606


Jahr:

1987



Abstract:


Die Autoren erläutern das Konzept des sozialen Netzwerkes, das es ermöglicht, 'die sozialen Umweltbeziehungen Behinderter sowohl in ihrer sozialisatorischen und stützenden Faktoren bei der Bewältigung von belastenden Lebensereignissen beziehungsweise -situationen wie auch als Indikator für die soziale Integration angemessen zu berücksichtigen'.

Die Verfasser gehen ein auf
- Begriff und strukturelle Dimension des sozialen Netzwerks,
- Allgemeine empirische Merkmale und Funktionen sozialer Netzwerke,
- Soziale Netzwerke und Belastungen von Familien mit behinderten Kindern,
- Aspekte zu sozialen Beziehungen und Unterstützungspotenzialen behinderter Erwachsener sowie Formen und Probleme einer netzwerkorientierten Sozialarbeit mit behinderten Menschen.

Im Anhang findet sich ein umfassendes Literaturverzeichnis.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Soziale Arbeit - Zeitschrift für soziale und sozialverwandte Gebiete
Homepage: https://www.dzi.de/dzi-institut/verlag/soziale-arbeit/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA4203


Informationsstand: 09.03.1991

in Literatur blättern