Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Die Werkstatt für Behinderte im Förderungsrecht der Bundesanstalt für Arbeit


Autor/in:

Hoppe, Werner


Herausgeber/in:

Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI)


Quelle:

Soziale Arbeit, 1975, 24. Jahrgang (Heft 9), Seite 369-380, Berlin: Eigenverlag, ISSN: 0490-1606


Jahr:

1975



Abstract:


Wegen des Inkrafttretens des SchwbGs von 1974 hat die Förderung von Werkstätten für Behinderte eine aktuelle Bedeutung erlangt. Auch nach RehaAnglG und AFG kann die BA Darlehen und Zuschüsse für den Aufbau, die Erweiterung und Ausstattung von Werkstätten für Behinderte im Sinne des SchwbG gewähren, um eine angemessene und geeignete Erwerbs- und Berufstätigkeit zu ermöglichen. Der Aufsatz enthält die Grundsätze institutioneller Förderung der Behindertenwerkstätten durch die BA.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Soziale Arbeit - Zeitschrift für soziale und sozialverwandte Gebiete
Homepage: https://www.dzi.de/dzi-institut/verlag/soziale-arbeit/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA4201


Informationsstand: 06.03.1991

in Literatur blättern