Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Aktueller Stand und Perspektive der medizinischen und beruflichen Rehabilitation der Rentenversicherung


Autor/in:

Korsukewitz, Christiane; Rehfeld, Uwe


Herausgeber/in:

Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)


Quelle:

RVaktuell, 2007, 54. Jahrgang (Heft 11), Seite 379-385, Berlin: Eigenverlag


Jahr:

2007



Abstract:


Die Rehabilitation der Rentenversicherung (RV) war im Jahr 2006 und im ersten Halbjahr 2007 dadurch gekennzeichnet, dass die Zahl der Anträge auf medizinische und berufsfördernde Rehabilitationsleistungen wieder deutlich zugenommen hat. Diese Trendumkehr könnte auf die positive wirtschaftliche Gesamtsituation zurückzuführen sein. Dabei ist insbesondere die Zahl der ambulanten Reha-Maßnahmen und der Nachsorge-Leistungen gestiegen.

Die Rehabilitation wird seit vielen Jahren kontinuierlich mit umfassenden Qualitätssicherungsinstrumenten und -methoden analysiert und verbessert. Aktuell wird die Reha-Qualitätssicherung auf die ambulante Rehabilitation ausgeweitet. Mit dem neuen rehawissenschaftlichen Förderschwerpunkt zur Patientenorientierung bei chronischen Krankheiten wird die erfolgreiche Zusammenarbeit der RV mit der Bundesregierung und anderen Sozialversicherungsträgern fortgesetzt.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


RVaktuell
Homepage: https://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navi...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA3865


Informationsstand: 08.11.2010

in Literatur blättern