Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Leitartikel: Weichenstellung in der Behindertenpolitik?


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Arbeitsgemeinschaft Deutscher Berufsförderungswerke (ARGE-BFW)


Quelle:

Rehavision, 2009, Ausgabe 2 (Sommer), Hamburg: Eigenverlag


Jahr:

2009



Abstract:


Aus dem Inhalt:

- Weichenstellung in der Behindertenpolitik? Die Bundestagswahl 2009 wirft ihre Schatten voraus ...
- Mangelnde Information für behinderte Menschen in Jobcentern; ARGE, BFW und VdK fordern bessere und frühere Beratung
- Weiterhin Handlungsbedarf bei Teilhabe von Menschen mit Behinderungen; Hubert Hüppe, CDU/CSU-Beauftragter für die Belange von Menschen mit Behinderungen, für eine Stärkung des Systems der beruflichen Rehabilitation
- Für eine neue Kultur der Arbeit; Neue Initiative des BMAS
- Konturen schärfen und Implementation fördern; Die wissenschaftliche Begleitung des neuen Reha-Modells
- Einheitliche Definitionen für einheitliche Prozesse; Zentrale Eckpunkte im Neuen Reha-Modell bundesweit definiert
- Mehr Beschäftigung für behinderte Menschen; Veranstaltung der Initiative Jobs ohne Barrieren: Beschäftigung sichern durch Kooperationen
- Ganz sicher Qualität; Symposium zur Qualitätssicherung in Berufsförderungswerken durch ProMo
- Erfolgreiche Integration trotz AD(H)S; BFW Hamburg entwickelt innovatives Diagnostik- und Therapiekonzept in der beruflichen Rehabilitation
- Ein neuer Anfang für Hirngeschädigte; BFW Sachsen-Anhalt: Spezielles Trainingsprogramm für Menschen mit Hirnschädigung
- Kooperation im Zeichen der Technik; Erfolgspartnerschaft seit 15 Jahren: Ferchau Engeneering und BFW Birkenfeld
- Vier Jahrzehnte im Dienst behinderter Menschen; ARGE BFW feiert 40-jähriges Jubiläum


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Magazin Rehavision - Chancen und Perspektiven der Beruflichen Rehabilitation
Homepage: https://www.bv-bfw.de/alltags-sprache/publikationen/rehavisi...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA3171


Informationsstand: 25.08.2009

in Literatur blättern