Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Entstehung und organisatorische Anbindung des Arbeitsraumes und Hilfsmittelpools für behinderte Studierende


Autor/in:

Drolshagen, Birgit


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Die neue Sonderschule, 2001, 46. Jahrgang (Heft 1), Seite 61-65, Weinheim: Beltz, ISSN: 0323-4592; 1437-8205


Jahr:

2001



Abstract:


Im Jahre 1989 wurde auf Betreiben der MitarbeiterInnen des Faches Allgemeine Behindertenpädagogik des Fachbereichs Sondererziehung und Rehabilitation in enger Kooperation mit der Interessengemeinschaft behinderter und nichtbehinderter Studenten an der Universität Dortmund, überwiegend finanziert durch die Paul-und-Charlotte-Kniese-Stiftung, ein Arbeitsraum für sehgeschädigte Studierende eingerichtet.

Anlass hierfür war das unzureichende beziehungsweise fehlende Angebot der Universität an Lern- und Arbeitsmöglichkeiten für blinde und sehbehinderte Studierende. Ausgestattet wurde der Arbeitsraum mit einem PC mit Braillezeile und Sprachausgabe für blinde Studierende, mit einem PC mit Vergrößerungssystem für sehbehinderte Studierende sowie mit einem Punktschrift- und einem Schwarzschriftdrucker.

Auch konventionelle Hilfsmittel für blinde und sehbehinderte Studierende wie Blindenschriftschreibmaschinen, Fernsehlesegeräte etc. wurden angeschafft. Zwischen den Jahren 1992 und 1996 wurde der Arbeitsraum auf Antrag des Beratungsdienstes behinderter Studierender insbesondere mit Mitteln des Aktionsprogrammes Qualität der Lehre zum Arbeitsraum und Hilfsmittelpool für behinderte Studierende ausgebaut.

Die Autorin beschreibt die technische Ausstattung des Arbeitsraumes und berichtet über verschiedene Dienstleistungsangebote der im Arbeitsraum angesiedelten Beratungsstelle. Es wird auch dargestellt, wie Arbeitsraum und Beratungsstelle in die Lehre und in Forschungsschwerpunkte der Universität eingebunden sind.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Das Erscheinen der Zeitschrift (Die Sonderschule/Die neue Sonderschule) wurde im Jahr 2002 eingestellt.

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA2677


Informationsstand: 26.04.2006

in Literatur blättern