Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Volle berufliche Leistungsfähigkeit eines Epilepsiepatienten unter Topiramat-Monotherapie


Autor/in:

Stahl, Angela


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Nervenheilkunde, 2003, 22. Jahrgang (Heft 2), Seite 110, Stuttgart: Schattauer, ISSN: 0722-1541


Jahr:

2003



Abstract:


Zu einer modernen, suffizienten Epilepsietherapie gehört heute mehr als das Erreichen des primären Ziels der Anfallsfreiheit. Bei Patienten im erwerbsfähigen Alter sollte die volle berufliche Leistungsfähigkeit erhalten oder wieder hergestellt werden und im privaten Bereich mehr Lebensqualität vermittelt werden.

Hierzu sind Therapeutika notwendig, die eine hohe und breite antikonvulsive Wirksamkeit in der Monotherapie aufweisen und beeinträchtigende Nebenwirkungen möglichst vermeiden. Der aufgezeigte Fall zeigt die erfolgreiche Einstellung eines Patienten auf eine Monotherapie mit dem Antiepileptikum Topiramat (Topamax) nach einem gescheiterten Therapieversuch mit Carbamazepin.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Nervenheilkunde
Homepage: https://www.thieme.de/de/nervenheilkunde/profil-120264.htm

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA2437


Informationsstand: 21.02.2005

in Literatur blättern