Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Arbeit, Psychosomatik und medizinische Rehabilitation

Eine Längsschnittuntersuchung



Sammelwerk / Reihe:

Rehabilitation, Band 44


Autor/in:

Bürger, Wolfgang


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Bern: Huber, 1997, 265 Seiten, ISBN: 3-456-82937-X


Jahr:

1997



Abstract:


In Ergänzung zu einer Evaluationsstudie wurde mit spezieller Ausrichtung auf die Arbeitssituation von Patienten quer- und längsschnittlich der Erfolg einer stationären Behandlung in der verhaltenstherapeutisch orientierten psychosomatischen Fachklinik Berus (Saarland) untersucht. Im Mittelpunkt des Interesses stand dabei die Wirksamkeit therapeutischer Strategien in der Behandlung berufsbezogener Probleme.

Im ersten Teil werden grundlegende Charakteristika des rehabilitativen Versorgungssystems und sozialmedizinische Zielsetzungen insbesondere für den Bereich der psychosomatischen Versorgung dargestellt. Im zweiten Teil werden ausführlich die Ergebnisse zum Stellenwert und zur Häufigkeit und Art beruflicher Belastungen und zum Erfolg einer stationären Behandlung im beruflichen Bereich referiert. Dabei zeigt sich unter anderem, dass sich je nach methodischem Zugang und Art der Belastung 25 bis 50 Prozent der Patienten als beruflich belastet beziehungsweise als im Wesentlichen unzufrieden mit der Arbeitssituation einstufen lassen.

Hinsichtlich der Erfolgskriterien wurde festgestellt, dass von den meisten Patienten der Klinikaufenthalt im beruflichen Bereich als weniger erfolgreich angesehen wird als in anderen Bereichen. Allerdings weisen harte Kriterien wie etwa Fehlzeitenquote und Arbeitsplatzerhalt durchaus Verbesserungen auf, welche sich aber unter Umständen nicht direkt auf den Klinikaufenthalt zurückführen lassen, sondern auf Nebeneffekte in anderen Bereichen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Hogrefe Verlag
(Vormals Verlag Hans Huber)
Homepage: https://www.hogrefe.ch/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV8848


Informationsstand: 21.04.1999

in Literatur blättern