Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Priority assistive Products List

Improving access to assistive technology for everyone, everywhere



Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Weltgesundheitsorganisation (WHO); World Health Organization (WHO)


Quelle:

Genf: Eigenverlag, 2016, 16 Seiten


Jahr:

2016



Link(s):


Link zu der Veröffentlichung (PDF | 1 MB; Sprache: Englisch)


Abstract:


Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat mittels einer weltweiten Umfrage ermittelt, welche Hilfsmittel die Menschen als die wichtigsten ansehen. Nun steht das Ergebnis in Form einer Liste - der WHO Priority Assistive Products List (APL) - fest. Diese umfasst die 50 priorisierten Hilfsmittel. Die Liste soll als Orientierungshilfe für die Mitgliedsstaaten dienen bei der Entwicklung einer nationalen Prioritätenliste von Hilfsmitteln. Sie soll außerdem bei der Beschaffung, Versorgung und Erstattung der Listenprodukte als Leitlinie dienen sowie Ressourcen mobilisieren und Wettbewerb stimulieren, um die Qualität der Hilfsmittel sicherzustellen und gleichzeitig dafür sorgen, dass sie für jeden und überall zu angemessenen Preisen erhältlich sind. Die Hilfsmittelliste kann bei der WHO auf Englisch heruntergeladen werden.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract

Priority assistive Products List

Improving access to assistive technology for everyone, everywhere

Abstract:


The first WHO Priority Assistive Products List was launched in May 2016. The List includes hearing aids, wheelchairs, communication aids, spectacles, artificial limbs, pill organizers, memory aids and other essential items for many older people and people with disabilities to be able to live a healthy, productive and dignified life.

The Priority Assistive Products List aspires to follow in the footsteps of the WHO Model List of Essential Medicines, which creates awareness among the public, mobilizes resources and stimulates competition. The Priority Assistive Products List is similarly intended to be a catalyst in promoting access to assistive technology. It is not a restrictive list but aims to provide each Member State with a model from which to develop a National priority assistive products list. Like the WHO Model List of Essential Medicines, the Priority Assistive Products List will also provide guidance for procurement and reimbursement policies, including insurance coverage.


Schlagworte:


Dokumentart:


Graue Literatur / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


WHO Press
World Health Organization
20 Avenue Appia
1211 Geneva 27
SCHWEIZ
E-Mail: bookorders@who.int
Homepage: http://www.who.int/publications/en/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV8389


Informationsstand: 21.11.2016

in Literatur blättern