Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Internetbasierte Interventionen bei arbeitsbezogenen psychischen Störungen


Sammelwerk / Reihe:

Arbeitsplatzbezogene Psychotherapie: Intervention, Prävention und Rehabilitation


Autor/in:

Meyer, Björn


Herausgeber/in:

Kahl, Kai G.; Winter, Lotta


Quelle:

Stuttgart: Kohlhammer, 2017, Seite 127-142


Jahr:

2017



Abstract:


Eine Übersicht zu internetbasierten Behandlungsansätzen, insbesondere bei arbeitsbezogenen psychischen Störungen und Beschwerden, wird vorgelegt.

Behandelt werden folgende Punkte:
(1) Vor- und Nachteile sowie Chancen und Risiken solcher Interventionen.
(2) Begriffsklärung (internetbasierte Intervention, Internet-Intervention, Online-Therapie, E-Health Intervention, webbasierte Selbsthilfe, internetbasierte Behandlung).
(3) Internetbasierte Fernbehandlungen.
(4) 'Stand-alone' Internet-Interventionen.
(5) Stand der Wirksamkeitsforschung.
(6) Studien bei berufstätigen Personen.
(7) Meta-Analysen zur allgemeinen Wirksamkeit von Internet-Interventionen.
(8) Beispiele von Internet-Interventionen (die Programme 'deprexis', 'reviga' und 'velibra').

Ein abschließendes Fallbeispiel (39-jährige Patientin mit unipolarer Depression) illustriert die Anwendung von 'deprexis'.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk 'Arbeitsplatzbezogene Psychotherapie' | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Verlag W. Kohlhammer
Homepage: https://www.kohlhammer.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV8334x08


Informationsstand: 14.06.2017

in Literatur blättern