Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Abschlussbericht sicher mobil


Autor/in:

Broscheid, Natalie; Grimm, Sebastian; Hohendorf, Nico


Herausgeber/in:

Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW)


Quelle:

Hamburg: Eigenverlag, 2012, 93 Seiten: PDF


Jahr:

2012



Link(s):


Ganzen Text lesen (PDF | 3 MB)


Abstract:


Von 2009 bis 2012 führten die BGW und der Deutsche Rollstuhl-Sportverband e.V. (DRS) die Kampagne 'sicher mobil' durch. Nach Angaben des DRS gibt es in Deutschland rund 470.000 ständige Rollstuhlnutzerinnen und -nutzer, weitere 500.000 sind teilweise auf den Rollstuhl angewiesen. Jedes Jahr kommen etwa 1.700 neu erkrankte querschnittsgelähmte Menschen hinzu. Für sie alle ist Mobilität mit besonderen Problemen und Risiken verbunden.

Mit ihrem Engagement trugen die Kampagnenpartner dazu bei, das Bewusstsein für die sichere Mobilität mit dem Rollstuhl zu schärfen und das entsprechende Know-how zu erweitern. Sie erreichten es durch über hundert Seminare, rund 20 Messeauftritte sowie Informationsmedien, Pressearbeit und politische Gespräche. Dabei standen zwei Aspekte im Mittelpunkt: die Eigenmobilität von Rollstuhlnutzerinnen und -nutzern und die Sicherheit bei der Beförderung mit Kraftfahrzeugen.

Die Planung, Umsetzung und Ergebnisse der Kampagne sind im Abschlussbericht 'sicher mobil' nachzulesen.

[Aus: Information der Herausgeberin]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW)
Homepage: https://www.bgw-online.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV8092


Informationsstand: 12.03.2020

in Literatur blättern