Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Entwicklung familienunterstützender Leistungen für behinderte Jugendliche und ihre Familien unter besonderer Berücksichtigung der familiären Belastungen beim Übergang ihrer behinderten Angehörigen in das Erwachsenenalter


Sammelwerk / Reihe:

Verselbstständigung Jugendlicher: Probleme der Berufseinmündung im Kontext unterschiedlicher Lebenslagen


Autor/in:

Papenbreer, Gabriele


Herausgeber/in:

Deutsches Jugendinstitut (DJI)


Quelle:

München: DJI-Verlag, 1987, Seite 113-189


Jahr:

1987



Abstract:


In der Expertise zum Siebten Jugendbericht der Bundesregierung wird zunächst aufgezeigt, mit welchen zusätzlichen Belastungen Familien mit behinderten Kindern konfrontiert werden und wie sich diese auf das Familienleben auswirken.

Danach wird die Berufseinstiegssituation der heranwachsenden Behinderten betrachtet. Dabei wird gezeigt, dass die Maßnahmen zur beruflichen Eingliederung der einzelnen Behindertengruppen wie Förderkurse und Sonderausbildungen nicht ausreichen, um den Jugendlichen nach dem Schulbesuch eine positive Zukunftsperspektive zu eröffnen, sondern dass sie die Dauerarbeitslosigkeit oft nur hinauszögern.

Angesichts der dadurch bedingten weiteren familialen Belastungen werden im folgenden Möglichkeiten der Ablösung von Behinderten aus der familiären Gemeinschaft diskutiert und Selbsthilfeninitiativen vorgestellt.

[IAB]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


DJI - Verlag und Publikationen
Homepage: https://www.dji.de/nc/medien-und-kommunikation/publikationen...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV8064


Informationsstand: 24.10.1990

in Literatur blättern