Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Zuschreibungen in Bezug auf die Personaleinstellung von behinderten Bewerbern - Körperliche und psychische Erkrankungen im Vergleich

Vortrag auf dem 26. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium vom 20. bis 22. März 2017 in Frankfurt am Main



Sammelwerk / Reihe:

Prävention und Rehabilitation in Zeiten der Globalisierung


Autor/in:

Slavchova, Veneta; Spijkers, Wilhelmus; Arling, Viktoria


Herausgeber/in:

Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2017, Seite 221-223


Jahr:

2017



Link(s):


Ganzen Text lesen (in: Reha-Kolloquium 2017) (PDF | 3,7 MB)


Abstract:


Bewerberinnen und Bewerber mit einer psychischen Behinderung wurden bei gleicher oder besserer Qualifikation gegenüber gesunden Bewerberinnen und Bewerbern benachteiligt. Kandidatinnen und Kandidaten mit körperlichen Behinderung wurden unter gleichen Umständen jedoch gesunden Bewerberinnen und Bewerbern vorgezogen.

Diese Studie soll diesen Kontrast erklären. Dazu wird überprüft, was die Personalentscheiderinnen und -entscheider mit der einer Einstellung eines Menschen mit körperlicher bzw. psychischer Behinderung verbinden. Dabei wird deutlich, dass Menschen mit psychischer Beeinträchtigung deutliche Nachteile haben, da die Risiken und Konsequenzen für das Unternehmen als weit größer eingeschätzt werden.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk '26. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium: Prävention und Rehabilitation in Zeiten der Globalisierung' | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Rentenversicherung
Homepage: https://deutsche-rentenversicherung.de/
Homepage: https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Ueber-uns-...
Homepage: https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Experten/R...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV784443


Informationsstand: 22.03.2018

in Literatur blättern