Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Behandlungsschwerpunkte in der somatischen Rehabilitation

Beiträge zur 31. Jahrestagung des Arbeitskreises Klinische Psychologie in der Rehabilitation 2012 vom 2. bis 4.11.2012 im Bildungszentrum Erkner



Autor/in:

Baumeister, H.; Jahed, J.; Vogel, B. [u. a.]


Herausgeber/in:

Arbeitskreis Klinische Psychologie in der Rehabilitation - Fachgruppe der Sektion Klinische Psychologie im Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V. (BDP)


Quelle:

Berlin: Deutscher Psychologen Verlag, 2012, 144 Seiten, ISBN: 978-3-942761-17-8


Jahr:

2012



Abstract:


Das Arbeitsfeld der medizinischen Rehabilitation ist ohne die dort tätigen Psychologinnen und Psychologen heute nicht mehr vorstellbar. Der erreichte Stellenwert findet sich in störungspezifischen Leitlinien, Praxisempfehlungen und KTL-Verschlüsselungen wieder. Psychologisches Denken und Handeln gewinnt in der somatischen Rehabilitation zunehmend an Bedeutung. Man denke hierbei an das Gesundheitstraining und indikationsspezifische Gruppen bei zunehmender psychischer Komorbidität der Rehabilitanten.

Der Sammmelband zur 31. Jahrestagung der BDP-Fachgruppe Klinische Psychologie in der Rehabilitation beschäftigt sich unter dem Titel 'Psychologische Behandlungsschwerpunkte in der Rehabilitation' mit den Aufgabengebieten für die in der Rehabilitation Tätigen. Der Fokus ist dabei auf die Vielfalt der psychologischen Aufgabenfelder und die Implikationen für die therapeutische Praxis gerichtet. Ausgewiesene Experten liefern Beiträge zu wichtigen Themen der Rehabilitation, zum Beispiel Behandlung von Adipositas, Schlafstörungen, Förderung von Motivation bei Bewegungsmangel, aber auch zu Diagnostik, Medizinisch-beruflichen orientierter Rehabilitation (MBOR) und neueren Entwicklungen internetbasierter Interventionen.

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Sammelwerk / Tagungsdokumentation




Bezugsmöglichkeit:


Deutscher Psychologen Verlag
Homepage: https://www.psychologenverlag.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV7736


Informationsstand: 17.11.2015

in Literatur blättern