Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Empfehlungen zur Umsetzung der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung

Arbeitsschutz in der Praxis



Autor/in:

Back, David; Berger, Sonja; Breutmann, Norbert [u. a.]


Herausgeber/in:

Leitung des GDA-Arbeitsprogramms Psyche c/o Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2016, 2., erweiterte Auflage, 25 Seiten: PDF


Jahr:

2016



Link(s):


Ganzen Text lesen (PDF | 530 KB)


Abstract:


Mit den Empfehlungen wird ein Korridor beschrieben, innerhalb dessen sich die konkrete Umsetzung der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung bewegen sollte. Die Empfehlungen richten sich insbesondere an Unternehmen und betriebliche Arbeitsschutzakteure (unter anderem Arbeitgeber, Betriebs-/Personalräte, Betriebsärzte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit). Sie sollen Orientierung darüber geben, wie psychische Belastungen angemessen in der Gefährdungsbeurteilung berücksichtigt werden können.

Die Empfehlungen sind im Rahmen der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie (GDA) entstanden, konkret im Rahmen des Arbeitsprogramms 'Schutz und Stärkung der Gesundheit bei arbeitsbedingten psychischen Belastungen' (siehe www.gda-psyche.de). In der GDA legen Bund, Länder und Unfallversicherungsträger unter Mitwirkung der Sozialpartner gemeinsame Handlungsfelder fest und setzen diese in bundesweiten Arbeitsprogrammen gemeinsam um. Ergänzend zu den bestehenden GDA-Leitlinien sind die vorliegenden Empfehlungen daher auch eine Richtschnur für die Beratungs- und Überwachungstätigkeiten der Aufsichtsdienste der Länder und Unfallversicherungsträger.

[Aus: Information des Herausgebers]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Leitung des GDA-Arbeitsprogramms Psyche
c/o Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)
Referat IIIb 2
11017 Berlin
Homepage: http://www.gda-portal.de/de/Startseite.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV7734


Informationsstand: 23.02.2016

in Literatur blättern