Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Nachteilsausgleich für LRS-Schüler in der Sek. (Klasse 5-13)

Probleme erkennen - Möglichkeiten nutzen - Chancengleichheit gewährleisten



Autor/in:

Livonius, Uta


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Hamburg: AOL-Verlag, 2021, 48 Seiten: DIN-A4-Broschur, ISBN: 978-3-403-10621-0 (Print); 978-3-403-40621-1 (E-Book)


Jahr:

2021



Link(s):


Inhaltsverzeichnis ansehen (PDF | 36 KB)


Abstract:


Kennen Sie das? Paul und Ida haben große Probleme beim Lesen und Schreiben, sodass beide einen sogenannten Nachteilsausgleich beanspruchen können. Aber welche Maßnahmen sind denn nun im konkreten Einzelfall angemessen - und welche Möglichkeiten gibt es überhaupt? Und wie gelingt es Ihnen, mit Blick auf die anderen Mitschülerinnen und Mitschüler im regulären Unterricht und bei Leistungsüberprüfungen gerecht zu sein?

Antworten auf diese und viele weitere Fragen finden Sie in diesem Band. Unterschiedliche Ausgleichsmaßnahmen mit Blick auf das Lesen, Schreiben und die Konzentration während des Unterrichts, bei den Hausaufgaben und bei Prüfungen werden übersichtlich und klar vorgestellt und ermöglichen Ihnen, betroffene Schülerinnen und Schüler individuell und zielgerichtet zu entlasten.

Inhaltliche Schwerpunkte:

- Überblick über die Voraussetzungen für den Nachteilsausgleich in den Bundesländern
- Nachteile beim Lesen - Rechtschreiben - Schreiben und bei der Konzentration erkennen und richtig handeln
- Mit bundeslandspezifischen Übersichten und Informationen


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie




Bezugsmöglichkeit:


AOL-Verlag
Homepage: https://www.aol-verlag.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV7277


Informationsstand: 11.06.2021

in Literatur blättern