Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Mobile Arbeit - Homeoffice - Telearbeit

Praxisratgeber für Betriebs- und Personalräte



Sammelwerk / Reihe:

aktiv im Betriebs- und Personalrat


Autor/in:

Augsten, Katrin


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Frankfurt am Main: Bund, 2021, 1. Auflage, 304 Seiten: Kartoniert, ISBN: 978-3-7663-7160-7


Jahr:

2021



Abstract:


Klare Regeln für das Arbeiten zuhause oder unterwegs

Vorteile auf einen Blick:

- Leicht verständlich und praxisnah
- Mit Arbeitshilfen wie Checklisten und Mustervereinbarungen
- Mit Tipps und Beispielen

Seit der Corona-Pandemie arbeiten viele Beschäftigte, soweit es geht, im Homeoffice. Aber welche Regeln gelten bei der Arbeit zu Hause? Worauf müssen Betriebs- und Personalräte achten, wenn sie eine Betriebs- oder Dienstvereinbarung mit dem Arbeitgeber abschließen?

Der Ratgeber erläutert, was unter den Begriffen Mobile Arbeit, Homeoffice und Telearbeit zu verstehen ist und welche Regeln zu beachten sind. Dabei hat er auch die aktuelle SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung und das geplante Mobile-Arbeit-Gesetz im Blick. Interessenvertreter erhalten hilfreiche Tipps für die Gremienarbeit im Homeoffice.

Aus dem Inhalt:

- Abgrenzung: Homeoffice und Telearbeit
- Arbeitszeit und Recht auf Unerreichbarkeit
- Ausstattung und Kosten
- Arbeitsschutz und ergonomische Vorgaben
- Datenschutz und Datensicherheit
- Versicherung, Haftung, steuerrechtliche Fragen
- Mitbestimmungsrechte der Interessenvertretungen
- Betriebs- und Personalratsarbeit im Homeoffice
- Arbeitshilfe: Vereinbarung zum Homeoffice

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Praxishilfe/Ratgeber




Bezugsmöglichkeit:


Bund-Verlag
Homepage: https://www.bund-verlag.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV6918


Informationsstand: 25.05.2021

in Literatur blättern