Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Mobilität


Sammelwerk / Reihe:

Ratgeber, Band 10


Autor/in:

Singendonk, Elrike; Niemeyer, Antje; Bartonek, Äsa [u. a.]


Herausgeber/in:

Arbeitsgemeinschaft Spina bifida und Hydrocephalus e.V. (ASbH)


Quelle:

Dortmund: Eigenverlag, 2003, 168 Seiten: Broschur, ISBN: 3-934 821-006


Jahr:

2003



Abstract:


In den letzten Jahren wurden neue Zusammenhänge entdeckt, die die Entstehung von Bewegungsstörungen bei Menschen mit Spina bifida und Hydrocephalus besser erklären.

Diagnostische und therapeutische Methoden wurden sicherer. Durch neue Erkenntnisse haben sich die Methoden, Mobilität anzubahnen, zu ermöglichen und wieder zu erreichen, wesentlich gewandelt.

Die Vielfalt der heutigen Möglichkeiten zur Realisierung und Erhaltung der Mobilität werden in dieser Broschüre für Menschen mit Behinderung, Eltern, Therapeuten und Ärzte zugänglich gemacht.

Aus dem Inhalt:

- Mobilitätsförderung in den unterschiedlichen Altersstufen, Elrike Singendonk, Antje Niemeyer
- Physiotherapie bei Kindern mit Myelomeningocele, Dr. Äsa Bartonek
- Orthetische Versorgung und begleitende Physiotherapie bei unterschiedlichen Lähmungshöhen, Christiane Seidel, Dr. Theodor Michael, Norbert Günther
- Botulinumtoxin bei Patienten mit Spina bifida, Dr. Andreas Tenger
- Folgen der Immobilität, Dr. Ralph Bremer
- Das geschwollene Bein - über Ursachen, Diagnostik und Therapie, Dr. A. Elisabeth Strehl
- Orthopädische Weichteileingriffe, Dr. Bernd Doll
- Knöcherne Operationen der Hüfte beim Spina-Bifida-Patienten, Dr. Andreas Tenger
- Knöcherne Operationen im Bereich des Knies, Dr. Stephan Martin
- Operative Behandlungsmethoden an den Füßen, Dr. Dieter Herold
- Über konservative und operative Behandlungsprinzipien von Wirbelsäulenveränderungen, Dr. Ralph Bremer
- Möglichkeiten der Hilfsmittelversorgung ..., Udo Herde, Benedikt Preisler
- Mein Rollstuhl - meine Mobilität, Ute Herzog
- Eltern als Hilfsmittelkonstrukteure, Zusammenstellung: Ulrike Dürrwang
- 'Hey, das kann ich ja!'- Mobilitätstraining mit gazheitlichem Ansatz, Ute Herzog
- Spaß an Sport - was man so alles machen kann, Monika Lederer
- Wie ermutigen und befähigen wir mehr Menschen zur Teilnahme am Rollstuhlsport?, Dr. Horst Strohkendl
- Mobilität und Gesellschaft, Dietmar H. Becker


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Sammelwerk / Praxishilfe/Ratgeber




Bezugsmöglichkeit:


Arbeitsgemeinschaft Spina Bifida und Hydrocephalus e. V.
ASBH Bundesgeschäftsstelle
Homepage: https://asbh.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV6747


Informationsstand: 31.07.2003

in Literatur blättern