Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Return to Work After Coronary Artery Bypass Surgery: Psychosocial and Economic Aspects


Autor/in:

Liddle, H. V.; Jones, P. D.; Clayton, P. D. [u. a.]


Herausgeber/in:

Walter, Paul J.


Quelle:

Berlin, Heidelberg: Springer, 1985, ISBN: 978-3-642-69857-6 (Print); 978-3-642-69855-2 (Online)


Jahr:

1985



Link(s):


Inhaltsverzeichnis ansehen (HTML; Sprache: Englisch)


Abstract:


Der Sammelband befasst sich mit der Wiedereingliederung von Patienten in ihr früheres Leben nach einer Bypassoperation. Herzchirurgen, Kardiologen, Rehabilitationsärzte und Sozialhelfer präsentieren Ideen und Modelle, wie man die bestehende Praxis verbessern kann.

Dem Leser wird gezeigt, dass verschiedene Modelle bereits Anwendung finden, obwohl sie bisher kaum Aufmerksamkeit fanden. Return to Work versucht den Weg einer verbesserten Zusammenarbeit zwischen allen Gesundheitspflegeberufen, die sich mit Herzpatienten beschäftigen, zu ebnen und das Kosten-Nutzen-Verhältnis von Herzoperationen zu verbessern. Daher wird dieses Buch von besonderem Interesse für Herzchirurgen, Kardiologen, praktische Ärzte, medizinische Wohlfahrtsverbände und Versicherungsunternehmen sein.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Sammelwerk




Bezugsmöglichkeit:


Springer-Verlag
Homepage: https://www.springer.com

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV6722


Informationsstand: 09.03.2017

in Literatur blättern