Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Aktionsplan Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL)

LWL-Aktionsplan Inklusion - Fortschrittsbericht 2018: Maßnahmen des LWL zur Förderung der Inklusion: Umsetzungsbericht 2016/2017 und Planungen ab 2018



Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL); LWL-Stabsbereich Inklusion und Kommunales


Quelle:

Münster: Eigenverlag, 2018, Stand: Januar 2018, 59 Seiten: PDF


Jahr:

2018



Abstract:


Im Jahr 2016 legte der LWL einen ersten Fortschrittsbericht zum Aktionsplan vor, der zeigte, was sich in der Zwischenzeit getan hatte und welche Ziele erreicht wurden. Jetzt, nach weiteren zwei Jahren, erscheint der zweite Fortschrittsbericht, in dem die inklusiven Aktivitäten des LWL übersichtlich nach verschiedenen Handlungsfeldern aufgeführt sind.

Der neue Bericht liefert dabei auch einen Ausblick, was der LWL sich für die kommenden zwei Jahre vorgenommen hat, um die Inklusion weiter voranzutreiben. Der vorliegende zweite Fortschrittsbericht wurde behutsam neu geordnet und optisch ansprechend gestaltet, was insbesondere einer besseren Lesbarkeit und Verständlichkeit dienen soll. Soweit sich aus den politischen Beratungen zum Thema keine anderen Entscheidungen ergeben, wird der dritte Fortschrittsbericht - passend zum zweijährigen Turnus - Anfang des Jahres 2020 erscheinen.

[Aus: Information des Herausgebers]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) | REHADAT-Recht
LWL-Aktionsplan Inklusion in Schwerer Sprache
LWL-Aktions-Plan Inklusion in Leichter Sprache




Dokumentart:


Graue Literatur




Bezugsmöglichkeit:


LWL-Stabsbereich Inklusion und Kommunales
Homepage: https://www.lwl.org/de/LWL/Der_LWL/Richtung-Inklusion/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV6617xI10xEv02


Informationsstand: 22.02.2019

in Literatur blättern