Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Neuordnung der Arbeitsmarktintegration behinderter Menschen


Sammelwerk / Reihe:

Schriften zum Sozialrecht, Band 30


Autor/in:

Hartmannshenn, Jochen


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Baden-Baden: Nomos, 2014, 217 Seiten, ISBN: 978-3-8487-1467-4


Jahr:

2014



Abstract:


Anmerkung:

Die Arbeit ist zugleich eine Dissertation an der Universität München, 2014.

Die Teilhabe behinderter Menschen ist ein Schwerpunkt der Sozialpolitik. Hierbei spielt der Bereich der Arbeitsmarktintegration eine wesentliche Rolle. Im aktuellen System sind viele verschiedene öffentlich-rechtliche Träger für die Leistungsgewährung zuständig. Dies führt zu Reibungsverlusten aufgrund unklarer Zuständigkeiten und Ausschlüssen hinsichtlich der Möglichkeit, eigene Leistungen zu erbringen. Durch eine Bündelung von Verantwortung, Aufgaben und Kompetenzen bei einem Träger würden diese Reibungsverluste minimiert. Zunächst wird das aktuelle System mit seinen Schwachstellen dargestellt, um danach verschiedene Möglichkeiten einer Bündelung zu untersuchen. Im Ergebnis stellt sich die Bundesagentur für Arbeit als geeignetster Träger für eine Bündelung der Aufgaben im Rahmen der Arbeitsmarktintegration behinderter Menschen dar.

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Nomos Verlagsgesellschaft
Homepage: https://www.nomos-shop.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV5929


Informationsstand: 14.04.2015

in Literatur blättern