Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Rehabilitation nach Hüft- und Knieendoprothese


Sammelwerk / Reihe:

Reihe Rehabilitation


Autor/in:

Heisel, J.; Jerosch, J.


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Köln: Deutscher Ärzteverlag, 2007, 283 Seiten, ISBN: 978-3-7691-0532-2


Jahr:

2007



Abstract:


Marathon und Rock'n Roll ... sind nicht mehr möglich mit einer Hüft- oder Knieendoprothese. Erreicht werden kann aber die Ausübung leichterer sportlicher Aktivitäten, die Rückkehr in den Beruf oder auch noch im fortgeschrittenen Alter das Führen eines selbst bestimmten und unabhängigen Lebens.

Als Rehabilitationsmediziner haben Sie entscheidenden Einfluss darauf.

Die Autoren liefern das nötige Hintergrundwissen zu allen Aspekten der Rehabilitation, von der präoperativen Phase über stationäre und ambulante Maßnahmen bis zur weiteren Betreuung durch den Hausarzt. Sie stellen außerdem ganz konkrete Reha-Konzepte vor. So können Sie die Rehabilitation effizienter gestalten und die Patienten können ihre jeweiligen Möglichkeiten optimal nutzen.

Aus dem Inhalt:

- Grundlagen,
- aktuelle Standards und Langzeitproblematik des endoprothetischen Gelenkersatzes
- Präoperative Maßnahmen
- Allgemeine Rehabilitationsstrategien
- Spezielle Rehabilitationskonzepte (Uracher Behandlungsmodule)
- Problemfälle
- Qualitätskontrolle
- Begutachtung


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Hüftorthesen | REHADAT-Hilfsmittel
Knieorthesen | REHADAT-Hilfsmittel




Dokumentart:


Buch/Monografie




Bezugsmöglichkeit:


Deutscher Ärzteverlag GmbH
Homepage: https://www.aerzteverlag.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV5521


Informationsstand: 21.05.2008

in Literatur blättern