Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Antidiskriminierung


Sammelwerk / Reihe:

kompakt


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2020, Stand: Februar 2020, 2 Seiten: PDF


Jahr:

2020



Link(s):


Ganzen Text lesen (PDF | 205 KB)


Abstract:


Ein diskriminierungsfreies Arbeitsklima ist im Interesse von Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern und Beschäftigten. Es trägt zur Arbeitszufriedenheit und damit auch zur Motivation der Beschäftigten bei. Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) hat zu neuer Bürokratie, Rechtsunsicherheit und zusätzlichen Kosten für Unternehmen geführt. Bei der Umsetzung der Antidiskriminierungsrichtlinien der EU ist der deutsche Gesetzgeber weit über die Vorgaben hinausgegangen. Zudem weitet die höchstrichterliche Rechtsprechung den Anwendungsbereich des AGG grundlos aus.

[Aus: Information der Herausgeberin]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA)
Homepage: https://www.arbeitgeber.de/www/arbeitgeber.nsf/id/de_omni_pu...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV479502


Informationsstand: 22.04.2020

in Literatur blättern