Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Barrieren überwinden - Teilhabe ist möglich


Sammelwerk / Reihe:

Wissenschaftliche Beiträge aus Forschung, Lehre und Praxis zur Rehabilitation von Menschen mit Behinderungen, Band 53


Autor/in:

Pagel, Stefanie; Richard, Robert; Tallich, Viktoria [u. a.]


Herausgeber/in:

Schlenker-Schulte, Christa; Weber, Andreas


Quelle:

Villingen-Schwenningen: Neckar, 2009, 1. Auflage, 144 Seiten: Broschiert, ISBN: 978-3-78831-216-9


Jahr:

2009



Abstract:


Niemand möchte Barrieren vor sich haben. Wenn es um rechtliche, gesellschaftliche, pädagogische, sozialpolitische und technische Fragen des Abbaus von Barrieren geht, sind dem Barriereabbau jedoch selbst oft verschiedene Barrieren im Weg, denn den Alltag anders beziehungsweise neu zu gestalten, ja zum Teil innovative Lösungen zur Teilhabe zu kreieren, erfordert neben baulichen, technischen, pädagogischen und ökonomischen Veränderungen eine intensive Kommunikation der Anliegen und deren Bedeutung. Nur so kann eine nachhaltige gesellschaftliche Veränderung herbeigeführt werden.

Aus dem Inhalt:

I. Chancen durch Recht
- Stefanie Pagel: Das Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen und sein Fakultativprotokoll
- Robert Richard: Barrierefreies Sachsen-Anhalt
- Viktoria Tallich: Teilhabe durch Recht auf Kommunikationshilfen

II. Barrierefreie Kommunikation
- Andreas Weber: Barrierefreie Kommunikation zur gesellschaftlichen Teilhabe?
- Karl-Heinz Weirich: Technologien für einen leichteren Zugang zur IT bei unterschiedlichen Arten von Behinderungen
- John Albertini: Education without Barriers? The roles of attitude and technology

III. Hören und kommunizieren mit Techniken
- Thorsten Burger: Hörgeschädigte Kinder - ihre Sprachentwicklung und die Situation in der Familie
- Birgit Ramin: Kommunikationsbarrieren überwinden - Bedarf, Nachfrage, Chancen
- Michael Stinson, Lisa Elliot and Pamela Francis: The C-Print System: Using Captions to Support Classroom Communication Access and Learning by Deaf and Hard of Hearing Students
- Roland Zeh: Kommunikationstaktik und technische Hilfsmittel helfen Hörstress vermeiden

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Sammelwerk




Bezugsmöglichkeit:


Neckar Verlag
Homepage: https://webshop.neckar-verlag.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV4535


Informationsstand: 31.03.2009

in Literatur blättern