Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Der Übergang von der Schule und der Werkstatt für behinderte Menschen auf den allgemeinen Arbeitsmarkt

Erfahrungen aus Baden-Württemberg



Sammelwerk / Reihe:

KVJS Behindertenhilfe - Service


Autor/in:

Ernst, Karl-Friedrich


Herausgeber/in:

Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg (KVJS) - Dezernat Soziales


Quelle:

Stuttgart: Eigenverlag, 2014, 2. Auflage, Stand: April 2014, 16 Seiten: PDF


Jahr:

2014



Link(s):


Ganzen Text lesen (PDF | 141 KB)


Abstract:


Der Aufsatz von Karl-Friedrich Ernst, dem Leiter des KVJS-Integrationsamts, basiert auf den baden-württembergischen Erfahrungen aus den Aktionen 1000 und 1000plus. Die Aktion 1000 startete im Jahr 2005, um den Übergang von Menschen mit einer wesentlichen Behinderung auf den allgemeinen Arbeitsmarkt zu verbessern. Sie war so erfolgreich, dass sie nach Ihrem Ende 2009 als Aktion 1000plus weitergeführt wurde. Die Aktion 1000plus endete zum 31.12.2013. Nun geht's weiter mit der Aktion 1000-Perspektive 2020. Die Broschüre richtet sich an Fachleute.

[Aus: Information des Herausgebers]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg (KVJS)
KVJS-Integrationsamt
Homepage: https://www.kvjs.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV399806


Informationsstand: 13.04.2018

in Literatur blättern