Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Disability Studies im deutschsprachigen Raum

Zwischen Vereinnahmung und Emanzipation



Autor/in:

Wehrli, Peter; Boger, Mai-Anh; Waldschmidt, Anne [u. a.]


Herausgeber/in:

Brehme, David; Fuchs, Petra; Köbsell, Swantje [u. a.]


Quelle:

Weinheim: BELTZ Juventa, 2020, 1. Auflage, 278 Seiten: PDF, ISBN: 978-3-7799-6059 (Print); 978-3-7799-5357-9 (E-book)


Jahr:

2020



Link(s):


Ganzen Text lesen (PDF | 4,5 MB)


Abstract:


Dieser aus der DisKo18 hervorgegangene Band versammelt insgesamt 42 Autor*innen aus unterschiedlichen Disziplinen wie der Soziologie, den Erziehungswissenschaften, Sozialer Arbeit, Geschichts-, Rechts- oder Literaturwissenschaften.

Ihre Beiträge zeichnen ein heterogenes Bild der aktuellen Diskurse in den deutschsprachigen Disability Studies: Sie umfassen unterschiedliche disziplinäre Ausgangspunkte, theoretische, methodologische Perspektiven, Begrifflichkeiten und Schwerpunktsetzungen wie auch kontrastierende stilistische Herangehensweisen. Die Disability Studies zeigen hier eine Vielstimmigkeit, die sich nicht auf ein Modell oder eine Perspektive engführen lässt.

Nicht zuletzt repräsentieren die Texte zwei Generationen von Disability Studies-Forscher*innen mit divergierenden Schwerpunktsetzungen: Während die Mitbegründer*innen der deutschsprachigen Disability Studies vor allem Entwicklungsbedarfe im Bereich theoretischer Fundierung und methodologischer Vertiefung ausloten, stellen Nachwuchswissenschaftler*innen mit der Präsentation von Ergebnissen aus laufenden Forschungsarbeiten neue gedankliche Verbindungen her und beleben etablierte Diskurse.

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Sammelwerk / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Beltz Juventa in der Beltz Verlagsgruppe
Homepage: https://www.beltz.de/fachmedien/juventa.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV3282


Informationsstand: 24.06.2020

in Literatur blättern