Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Hinweise zum Hessischen Perspektiv-Programm zur Verbesserung der Arbeits-Markt-Chancen schwer-behinderter Menschen - Die Abkürzung dafür ist HePAS

Die Hinweise sind nur zum leichteren Lesen. Sie gelten nicht vor dem Gesetz.



Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

LWV Hessen Integrationsamt


Quelle:

Kassel: Eigenverlag, 2020, Stand: Februar 2020, 13 Seiten: PDF


Jahr:

2020



Link(s):


Ganzen Text lesen (PDF | 962 KB; Leichte Sprache)


Abstract:


Behinderte Menschen haben das Recht auf eine
Berufs-Ausbildung und auf eine Arbeit.
Sie sollen dort arbeiten können,
wo auch nicht-behinderte Menschen arbeiten.

So steht es in der
UN-Behinderten-Rechts-Konvention.
Das ist der Vertrag über die Rechte für behinderte
Menschen in der ganzen Welt.

Damit das gut gelingt,
arbeiten die Landes-Regierung und das
Integrations-Amt vom LWV Hessen viel zusammen.

Das Programm HePAS
Das Programm HePAS ist eine Abmachung von der
Landes-Regierung und dem LWV.
Das Programm gibt es seit 2013.

Das HePAS unterstützt Firmen dabei,
Arbeits-Plätze für behinderte Menschen zu schaffen.
So können behinderte und nicht-behinderte
Menschen zusammen arbeiten.

Mit dem Programm HePAS wurden viele
Arbeits-Plätze geschaffen.
Das zeigt: Das Programm ist gut!

Deshalb haben die Landes-Regierung und das
Integrations-Amt gesagt:
Das Programm soll es weiter geben.
Das Programm wurde noch besser gemacht
und neu aufgeschrieben.
Das neue Programm heißt HePAS 2020.

Die Paragrafen vom HePAS 2020
Das HePAS 2020 hat 15 Paragrafen.
Paragrafen sind Text-Abschnitte.
Das Zeichen für Paragraf ist §.
Wir erklären in diesem Papier,
was in den Paragrafen steht.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Version in schwerer Sprache | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Graue Literatur / Leichte Sprache / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Landeswohlfahrtsverband Hessen (LWV Hessen)
Homepage: https://www.integrationsamt-hessen.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV2723xLS


Informationsstand: 07.05.2021

in Literatur blättern