Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Kompendium Physikalische Medizin und Rehabilitation

Diagnostische und therapeutische Konzepte



Autor/in:

Fialka-Moser, Veronika; Gutenbrunner, Christoph; Druml, Christiane [u. a.]


Herausgeber/in:

Fialka-Moser, Veronika


Quelle:

Wien: Springer, 2013, 3. Auflage, XI, 550 Seiten: Gebunden, ISBN: 978-3-7091-0466-8 (Print); 978-3-7091-0467-5 (Online)


Jahr:

2013



Abstract:


- Erfolgreiches Kompendium in überarbeiteter Neuauflage
- Anschauliche Darstellung aller wesentlichen Rehabilitationskonzepte
- Neu strukturierter Kapitelaufbau mit Lernzielen, kurzen Zusammenfassungen und zahlreichen Merksätzen

Dieses Kompendium bietet bereits in 3. Auflage in bewährter Weise eine übersichtliche und prägnante Darstellung der diagnostischen und therapeutischen Rehabilitationskonzepte für viele Krankheitsbilder und trägt dabei dem modernen Ansatz der Rehabilitationsmedizin als 'Field of Competence' Rechnung.

Grundlagen und Voraussetzungen für Leistungen der Physikalischen Medizin und Rehabilitation wurden zeitgemäß überarbeitet, bestehende Kapitel aktualisiert. Das Spektrum der Neuauflage wurde darüber hinaus um viele neue Kapitel erweitert, zum Beispiel Rehabilitation im Akutkrankenhaus, Ethik, Gender und Rehabilitation bei verschiedenen weiteren Krankheitsbildern.

So zeichnet das Werk auch in 3. Auflage ein modernes Bild der Physikalischen und Rehabilitationsmedizin in allen Facetten und stellt den idealen Begleiter für alle in diesem Bereich tätigen Ärzte dar. Es eignet sich aufgrund seiner übersichtlichen und didaktisch durchdachten Aufbereitung auch ideal für Studenten und Auszubildende der medizinischen Fachberufe.

[Aus: Verlagsinformation]

Aus dem Inhalt:

Grundlagen
- Voraussetzungen und Leistungen der Physikalischen Medizin und Rehabilitation
- Field of competence
- Ethik in der Physikalischen Medizin und Rehabilitation
- Geschlechtsspezifische Aspekte in der Physikalischen Medizin und Rehabilitation

Rehabilitation im Rahmen der integrierten Versorgung
- Rehabilitation im Akutkrankenhaus
- Berufliche Rehabilitation
- Rehabilitation in der Geriatrie
- Rehabilitation in der Palliativmedizin

Quantifizierung von Rehabilitationserfolgen
- Die Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit (ICF)
- ICF basiertes Rehabilitationsmanagement anhand von Case studies
- Schmerzbeurteilung in der Physikalischen Medizin und Rehabilitation
- Elektroneurographie und Elektromyographie
- Assessment von Kraft und Ausdauer
- Evaluierung koordinativer Fähigkeiten
- Klinische Ganganalyse

Spezifische Maßnahmen in der Rehabilitation
- Medizinische Trainingstherapie und Dekonditionierung
- Biofeedback in der Physikalischen Medizin und Rehabilitation
- Komplexe physikalische Entstauungstherapie

Rehabilitation bei muskuloskelettalen Erkrankungen
- Rehabilitation bei Wirbelsäulenstörungen
- Rehabilitation bei Arthrosen
- Rehabilitation der Hand
- Rehabilitation bei Osteoporose
- Rehabilitation bei Sportverletzungen
- Rehabilitation nach Amputation
- Physikalische Therapie und rehabilitative Maßnahmen bei rheumatischen Erkrankungen
- Physikalische Therapie und Rehabilitation bei Schmerzsyndromen am Bewegungsapparat

Rehabilitation bei neurologischen Erkrankungen
- Rehabilitation bei Erkrankungen des zentralen Nervensystems
- Rehabilitation bei peripheren Nervenläsionen
- Rehabilitation nach Verletzungen des Rückenmarks
- Rehabilitation bei denervierter Muskulatur

Rehabilitation bei onkologischen Erkrankungen

Rehabilitation bei Störungen des Urogenitalsystems
- Physikalische Therapie und Rehabilitation bei Harn- und Stuhlinkontinenz
- Chronische Schmerzen im Beckenbereich, Vulvodynien, Prostata und Beckenboden in der Sexualmedizin

Rehabilitation bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen
- Rehabilitation bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen
- Rehabilitation nach Herz- und Lungentransplantation


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Einzelne Beiträge des Sammelwerks (3. Auflage) | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Sammelwerk




Bezugsmöglichkeit:


Springer-Verlag
Homepage: https://www.springer.com

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV2589


Informationsstand: 27.10.2016

in Literatur blättern