in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Barrierefreiheit in Fernlinienbussen: Allgemeine Anforderungen an die barrierefreie Gestaltung von Fernlinienbussen


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. (BSK)


Quelle:

Krautheim/Jagst: Eigenverlag, 2014, Stand: Oktober 2014, 27 Seiten


Jahr:

2014



Link(s):


Link zu dem Lastenheft (PDF, 3,4 MB).


Abstract:


Allgemeine Anforderungen an die barrierefreie Gestaltung von Fernlinienbussen. Im November 2012 beschloss der Deutsche Bundestag eine Änderung des Personenbeförderungsgesetzes (PBefG) und somit auch die stufenweise Einführung der barrierefreien Fernlinienbusse bis zum Jahr 2020.

Der BSK e.V. hat daher zusammen mit Busherstellern, Fernlinienbus-Betreibern und Verbänden der Behindertenselbsthilfe das Lastenheft 'Barrierefreiheit in Fernlinienbussen' erarbeitet. Auf 27 Seiten werden Empfehlungen für die allgemeinen Anforderungen an die barrierefreie Gestaltung von Fernlinienbussen gegeben.

Das Lastenheft soll allen Beteiligten im Fernlinienbus-Verkehr als eine Anregung und Anleitung dienen, wie Barrierefreiheit im Fahrzeug umgesetzt werden kann und es zeigt: Barrierefreiheit ist möglich!

[Aus: Information des Herausgebers]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. (BSK)
Homepage: https://www.bsk-ev.org/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV1838


Informationsstand: 12.11.2015

in Literatur blättern