Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Psychisch Gesund? Patienten ohne F-Diagnose in der psychosomatischen Rehabilitation

Poster auf dem 29. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium vom 2. bis 4. März 2020 in Hannover (ausgefallen)



Sammelwerk / Reihe:

Prävention und Rehabilitation - der Betrieb als Partner


Autor/in:

Muschalla, Beate; Meyer-Credner, Anne; Asrak, Betül


Herausgeber/in:

Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2020, Seite 406-408


Jahr:

2020



Link(s):


Ganzen Text lesen (in: Reha-Kolloquium 2020) (PDF | 7 MB)


Abstract:


Psychisch Gesund? Patienten ohne F-Diagnose in der psychosomatischen Rehabilitation

Psychosomatische Rehabilitation schließt auch Patienten und Patientinnen mit Leiden und Beeinträchtigungen auf Grundlage somatischer Erkrankungen ein, wie beispielsweise Migräne. Somatische Erkrankungen können mit psychischen Beschwerden und Beeinträchtigungen oder gar psychischen Erkrankungen einhergehen.

Insbesondere chronische Migräne ist mit selbstberichteten Beeinträchtigungen der Arbeitsfähigkeit verbunden sowie mit psychischen Beschwerden. Die Effektivität von Verhaltenstherapie bei diesen Patienten und Patientinnen ist belegt.

Nun findet man jedoch in der psychosomatischen Rehabilitation regelhaft einen Anteil von Patienten und Patientinnen, bei denen im Rehaentlassungsbericht keine F-Diagnose gestellt wird, das heißt bei denen keine psychische Erkrankung vorliegt.

Es stellt sich die Frage, ob und mit welchen psychischen Beschwerden und Beeinträchtigungen diese Patienten und Patientinnen in die Rehabilitation kommen, und ob es Unterschiede zwischen ihnen und Patienten und Patientinnen mit psychischen Erkrankungen gibt, das heißt mit einer oder mehreren F-Diagnosen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk '29. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium: Prävention und Rehabilitation - der Betrieb als Partner' | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)
Forschungsportal der Deutschen Rentenversicherung
Homepage: http://forschung.deutsche-rentenversicherung.de/ForschPortal...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV1496x095


Informationsstand: 03.12.2020

in Literatur blättern