Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Wer ist aus Kliniksicht Kandidat:in für das Fallmanagement nach psychosomatischer Rehabilitation?

Vortrag auf dem 29. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium vom 2. bis 4. März 2020 in Hannover (ausgefallen)



Sammelwerk / Reihe:

Prävention und Rehabilitation - der Betrieb als Partner


Autor/in:

Banaschak, Hannes; Lemke, Stella; Bethge, Matthias


Herausgeber/in:

Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2020, Seite 284-286


Jahr:

2020



Link(s):


Ganzen Text lesen (in: Reha-Kolloquium 2020) (PDF | 7 MB)


Abstract:


Das Fallmanagement nach psychosomatischer Rehabilitation der Deutschen Rentenversicherung Nord richtet sich an Versicherte, deren Rückkehr ins Erwerbsleben gefährdet erscheint. Die Überleitung ins Fallmanagement erfolgt in den Kliniken.

Im Falle einer Inanspruchnahme beginnt das Fallmanagement am Tag der Entlassung. Die Verordnungsdauer beläuft sich auf 16 Wochen und maximal 15 Zeitstunden. Eine Verlängerung um drei Monate ist möglich.

Während des Fallmanagements analysieren Fallmanager:in und Klient:in gemeinsam den individuellen Hilfebedarf, treffen entsprechende Zielvereinbarungen, planen die Maßnahme, bearbeiten die vereinbarten Schritte und bewerten diese abschließend. Während der Verordnungsdauer steht dem oder der Fallmanager:in dem oder der Klienten:in als Ansprechperson zur Verfügung.

Ziel der vorliegenden explorativen Analysen war es, die Personengruppe, die durch die Kliniken identifiziert und in das Fallmanagement überführt wurde, genauer zu beschreiben und so die Auswahlkriterien zu explizieren.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk '29. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium: Prävention und Rehabilitation - der Betrieb als Partner' | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)
Forschungsportal der Deutschen Rentenversicherung
Homepage: http://forschung.deutsche-rentenversicherung.de/ForschPortal...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV1496x067


Informationsstand: 30.12.2020

in Literatur blättern