Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Administrative Daten zur Abschätzung des Erwerbsminderungsrisikos: Der Risikoindex Erwerbsminderungsrente

Vortrag auf dem 29. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium vom 2. bis 4. März 2020 in Hannover (ausgefallen)



Sammelwerk / Reihe:

Prävention und Rehabilitation - der Betrieb als Partner


Autor/in:

Spanier, Katja; Streibelt, Marco; Bethge, Matthias


Herausgeber/in:

Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2020, Seite 130-131


Jahr:

2020



Link(s):


Ganzen Text lesen (in: Reha-Kolloquium 2020) (PDF | 7 MB)


Abstract:


Der Risikoindex Erwerbsminderungsrente (RI-EMR) nutzt Daten der Deutschen Rentenversicherung, um die Wahrscheinlichkeit zu bestimmen, innerhalb der nächsten fünf Jahre eine Erwerbsminderungsrente zu erhalten.

Er wurde 2011 im Rahmen einer Fall-Kontroll-Studie entwickelt. Diese Studie schloss 40- bis 54-jährige erwerbstätige Personen ein, die bei der Deutschen Rentenversicherung Bund versichert waren. Der Index erwies sich als prognostisch sehr genau, um Erwerbsminderungsrenten hervorzusagen.

Da die ursprünglich Kalkulation des RI-EMR nur eine Teilgruppe von gesetzlich rentenversicherten Personen berücksichtigte und die verwendeten Daten aus den Jahren 2001 bis 2008 stammte, wurde der RI-EMR für alle Rentenversicherungsträger aktualisiert.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk '29. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium: Prävention und Rehabilitation - der Betrieb als Partner' | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)
Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium
Homepage: https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Experten/R...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV1496x028


Informationsstand: 30.12.2020

in Literatur blättern