Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Präventive Gesundheitsstrategien - Aus BEM lernen: Zu den (Aus-)wirkungen der Unternehmenskulturen auf die Gesundheit von Mitarbeitenden

Vortrag auf dem 29. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium vom 2. bis 4. März 2020 in Hannover (ausgefallen)



Sammelwerk / Reihe:

Prävention und Rehabilitation - der Betrieb als Partner


Autor/in:

Lange, Bianca; Ohlbrecht, Heike


Herausgeber/in:

Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2020, Seite 126-127


Jahr:

2020



Link(s):


Ganzen Text lesen (in: Reha-Kolloquium 2020) (PDF | 7 MB)


Abstract:


Das von der Hans-Böckler-Stiftung geförderte, qualitative Forschungsprojekt 'Präventive Gesundheitsstrategien - Aus BEM lernen' knüpfte an der Schnittstelle von Stay at Work und Return to Work an und fokussierte darauf wie bisherige Erfahrungen mit dem Betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM) insbesondere in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) zur Entwicklung früher ansetzender präventiver Maßnahmen zur Sicherung der
Beschäftigungsfähigkeit von Arbeitnehmenden genutzt und die Ausgestaltung von BEM-Prozessen optimiert werden kann.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk '29. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium: Prävention und Rehabilitation - der Betrieb als Partner' | REHADAT-Literatur
Projekt Präventive Gesundheitsstrategien - Aus BEM lernen | REHADAT-Forschung




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)
Forschungsportal der Deutschen Rentenversicherung
Homepage: http://forschung.deutsche-rentenversicherung.de/ForschPortal...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV1496x026


Informationsstand: 30.12.2020

in Literatur blättern