Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Medienrecht in der Werkstattarbeit

Möglichkeiten und Fallstricke der medialen Welt



Autor/in:

Schwartmann, Rolf; Gennen, Klaus; Lamprecht-Weißenborn, Nicola


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen e.V. (BAG WfbM)


Quelle:

Frankfurt am Main: Eigenverlag, 2010, 194 Seiten: PDF, ISBN: 978-3-9812599-2-6


Jahr:

2010



Link(s):


Inhaltsverzeichnis ansehen (PDF | 1,47 MB)


Abstract:


Die Forschungsstelle für Medienrecht hat im Auftrag der Bundesarbeitsgemeimeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen e.V. eine Informationsbroschüre für die Medienarbeit in sozialen Einrichtungen, insbesondere Behindertenwerkstätten und Einrichtungen der Eingliederungshilfe verfasst.

Die Nutzung von Medien ist sowohl Bestandteil der Arbeit mit Menschen mit Behinderungen als auch essenziell in der Außendarstellung von Werkstätten und Einrichtungen als moderne Unternehmen. Der unbedarfte Umgang mit Medien, insbesondere mit dem Internet, birgt jedoch Haftungsrisiken, weshalb den Verantwortlichen eine Befassung zumindest mit den Grundzügen des Medienrechts anzuraten ist.

Was bei der Gestaltung und Nutzung von Medien, von Homepages und Web-Shops zu beachten ist und welcher rechtliche Schutz gegebenenfalls bei Persönlichkeitsverletzungen durch Medien besteht, sind wesentliche Fragen, die in der Broschüre angesprochen werden.

Der Leitfaden verschafft mit Hilfe praktischer Fallbeispiele Klarheit bei den wichtigsten medienrechtlichen Problemstellungen. Behandelt werden das Medienrecht und damit verwandte Gebiete, etwa Urheberrecht, Datenschutzrecht und Probleme rund um das Internet.

[Aus: Information der Herausgeberin]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Praxishilfe/Ratgeber




Bezugsmöglichkeit:


Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen e.V. (BAG WfbM)
Homepage: https://www.bagwfbm.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV1458


Informationsstand: 09.11.2010

in Literatur blättern