in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Ich glaub' es hakt! Infos rund ums Thema Stottern

Ein Ratgeber für Jugendliche



Autor/in:

Weikert, Kerstin


Herausgeber/in:

Bundesvereinigung Stotterer-Selbsthilfe e.V. (BVSS)


Quelle:

Köln: Demosthenes, 2011, 1. Auflage, 44 Seiten + DVD, ISBN: 978-3-921897-61-4


Jahr:

2011



Abstract:


'Ich glaub' es hakt' - und manchmal hakt es auch beim Sprechen.

Aber, was ist überhaupt Stottern? Wie kann ich in der Schule und später in der Ausbildung oder im Studium mit meinem Stottern umgehen? Soll ich mit meinen Freunden über mein Stottern sprechen? Ist für mich vielleicht eine Therapie sinnvoll? Welche Hilfen gibt es sonst noch?

Der Jugendratgeber regt dazu an, Probleme aktiv anzugehen. Er macht Mut, indem er zeigt, dass Probleme veränderbar sind. Er zeigt Hilfsmöglichkeiten auf und er ist vor allem auch Hilfe zur Selbsthilfe.

Auf der beigefügten DVD berichten betroffene Jugendlichen und Erwachsene von ihren Schulerfahrungen, ihrem beruflichen Werdegang und dem Umgang mit ihrem Stottern in der Schule sowie im Berufsleben. Zusätzlich äußern sich ein Berufsberater und ein Studienberater zu Förderungsmöglichkeiten und zur Berufsfindung Jugendlicher mit einem Handicap.

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Adressen zum Thema Stottern
Produkte: Sprechtrainingshilfen




Dokumentart:


Buch/Monografie / Praxishilfe/Ratgeber




Bezugsmöglichkeit:


Demosthenes-Verlag
der Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V. (BVSS)
Homepage: http://www.demosthenes-verlag.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV1325


Informationsstand: 16.04.2013

in Literatur blättern