Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Die Integration Schwerbehinderter in das Arbeitsleben


Sammelwerk / Reihe:

Handbuch Integration und Ausgrenzung: Behinderte Mitmenschen in der Gesellschaft


Autor/in:

Zink, Klaus J.; Diery, Hartmuth


Herausgeber/in:

Zwierlein, Eduard


Quelle:

Neuwied: Luchterhand, 1996, Seite 492-502


Jahr:

1996



Abstract:


Behinderte Menschen haben bei der Arbeitssuche aufgrund ihrer Behinderung zweifellos mit Vorurteilen zu kämpfen, wenngleich diese in den seltensten Fällen offen ausgesprochen werden. Um gegenüber nicht-behinderten Stellenbewerbern zumindest annähernd vergleichbare Chancen zu haben, ist es daher erforderlich, dass die behinderten Menschen über eine vom Arbeitsmarkt geforderte Qualifikation verfügen.

Dann dürfte auch dem Argument der Arbeitgeber besser zu begegnen sein, wonach die Pflichtquote zur Beschäftigung behinderter Mitarbeiter nicht zu erfüllen sei, weil dieser Personenkreis wegen mangelnder Qualifikation nicht an vorhandenen Arbeitsplätzen eingesetzt werden kann.

Daraus leitet sich ab, dass für die behinderten Menschen Qualifizierungskonzepte auszuarbeiten und anzubieten sind, mit denen die erforderlichen Inhalte nicht im üblichen Sinne der dualen Ausbildung vermittelt werden, sondern bei denen vielmehr mit individualisierten und den verschiedenen Behinderungsarten und -graden angemessenen Ansätzen gearbeitet wird.

[Aus: Autorenreferat]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk 'Handbuch Integration und Ausgrenzung: Behinderte Mitmenschen in der Gesellschaft' | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag / Praxishilfe/Ratgeber




Bezugsmöglichkeit:


Luchterhand Verlag
Eine Marke der Wolters Kluwer Deutschland GmbH
Homepage: https://shop.wolterskluwer-online.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV1233X02


Informationsstand: 21.08.1997

in Literatur blättern