Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Arbeitsmedizinische Berufskunde


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Scholz, Josef Franz; Wittgens, Heinrich


Quelle:

Stuttgart: Gentner, 1994, 2., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage, 1340 Seiten


Jahr:

1994



Abstract:


Das Standardwerk handelt die einzelnen Berufsbilder unter berufskundlicher und arbeitsmedizinischer Sicht in alphabetischer Reihenfolge und nach folgendem Schema ab:
- Entwicklung und aktuelle Situation des beschriebenen Berufes;
- Aufgaben, Tätigkeitsbereiche, Tätigkeitsmerkmale;
- Berufsausbildung und -weiterbildung, Berufsverbände;
- Belastung und Beanspruchung, Besonderheiten, Gefährdungen;
- Somatische und mentale Voraussetzungen, gesundheitliche Bedenken;
- Unfallverhütung und sonstige Prävention;
- Rehabilitation, Möglichkeiten für Behinderte.

Das Werk wird ergänzt durch einige Überlegungen über soziale und rechtliche Konsequenzen der Frau als Vollmitglied der Arbeits- und Berufswelt, über das Akademikerangebot und die -nachfrage, über den Einfluss des Umweltschutzes auf die Berufsausübung, über die technologisch bedingten Veränderungen der Arbeitsplätze, der Betriebsabläufe, Unternehmensstrukturen, ja ganzer Branchen.

Der Anhang enthält das Berufskrankheitenverzeichnis (BRD) sowie Verzeichnisse der Berufsgenossenschaften und der Arbeitnehmer-/ Arbeitgeberorganisationen. Der Band wird mit einem alphabetischen Verzeichnis aller Berufsbezeichnungen abgeschlossen.

Mit seinen 4000 Berufsbezeichnungen und den ausführlichen Abhandlungen zu 200 repräsentativen Berufen ist dieses Buch das bedeutendste Werk im deutsch-sprachigen Raum, welches die Berufskunde unter dem Gesichtspunkt der Arbeitsmedizin betrachtet.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Das Buch wurde 2004 abgelöst durch das 'Medizinische Lexikon der beruflichen Belastungen und Gefährdungen' | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Buch/Monografie




Bezugsmöglichkeit:


Gentner Verlag
Homepage: https://www.gentner.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV0335


Informationsstand: 18.08.1994

in Literatur blättern