Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Stiftung Pfennigparade: Unternehmerisch denken, sozial handeln

Jahresbericht 2018/2019



Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Stiftung Pfennigparade


Quelle:

München: Eigenverlag, 2018, 87 Seiten: PDF: DIN-A4, Broschur


Jahr:

2018



Link(s):


Ganzen Text lesen (PDF | 3,1 MB)


Abstract:


Der Jahresbericht bildet ab, dass die Pfennigparade Menschen mit Behinderung in allen Lebensbereichen seit über 67 Jahren begleitet. Dabei ist die maßgebliche Zielsetzung Inklusion, Teilhabe und Rehabilitation. Die Lebensbereiche Bildung, Arbeit, Wohnen und Gesundheit bilden die Grundlage unserer Tätigkeit. Der Wille zu fördern und der Mut zu handeln, führen zu einer kontinuierlichen Erweiterung unserer Angebote. Dabei greifen wir immer wieder wichtige Impulse von Menschen mit Behinderung auf. Stets das Ziel vor Augen, behinderten Menschen eine gleichberechtigte
und selbstbestimmte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen.

Indem wir in Kindergärten, Schulen, am Arbeitsplatz und im Alltagsleben Menschen mit und ohne Behinderung zusammenbringen, zeigen wir, wie eine inklusive Gesellschaft ohne Barrieren aussehen kann. Die Vielfalt der Pfennigparade widerzuspiegeln, ist unser Anliegen in diesem Jahresbericht.

[Aus: Vorwort]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Stiftung Pfennigparade
Rehabilitationszentrum für körperbehinderte Menschen
Öffentlichkeitsarbeit
Homepage: https://www.pfennigparade.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV0316


Informationsstand: 14.11.2019

in Literatur blättern