in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit

Arbeitsmedizinische Empfehlung



Sammelwerk / Reihe:

Arbeitsmedizin


Autor/in:

Bischof, Joachim; Hoffmann, Brigitte; Müller-Knöß, Petra [u. a.]


Herausgeber/in:

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)


Quelle:

Bonn: Eigenverlag, 2018, Stand: April 2018, 57 Seiten


Jahr:

2018



Link(s):


Link zu der arbeitsmedizinischen Empfehlung (PDF, 1,5 MB).


Abstract:


Der Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit bedeutet, den sich wandelnden Arbeits- und Kompetenzanforderungen über ein ganzes Erwerbsleben hinweg gerecht werden zu können und im Sinne der Teilnahme und Teilhabe am Erwerbsprozess aktiv zu bleiben. Dieses Handlungsfeld erfordert eine professionelle Kooperation zwischen Arbeitsmedizinerinnen und -medizinern, Sicherheitsfachkräften, Führungskräften, Planerinnen und Planern, Ergonominnen und Ergonomen, Personalentwicklerinnen und -entwicklern, der operativen Personalarbeit und Betriebs-/Personalrätinnen und -räten.

Die Empfehlungen richten sich insbesondere an Betriebsärztinnen und -ärzte, darüber hinaus aber auch an die betrieblichen Sozialpartnerinnen und -partner, weitere Präventionsexpertinnen und -experten, betriebliche Entscheidungsträgerinnen und -träger sowie an Prävention interessierte Beschäftigte.

[Aus: Information des Herausgebers]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Publikationsversand der Bundesregierung
Homepage: https://www.bundesregierung.de/breg-de/service/publikationen

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV011563x03


Informationsstand: 28.06.2018

in Literatur blättern