Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

3. Teilhabe-Bericht der Bundes-Regierung über das Leben von Menschen mit Beeinträchtigungen in Deutschland

Zusammenfassung in Leichter Sprache



Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)


Quelle:

Bonn: Eigenverlag, 2021, Stand: April 2021, 34 Seiten: PDF


Jahr:

2021



Link(s):


Ganzen Text lesen (PDF | 623 KB)


Abstract:


Aufgabe des Teilhabe-Berichts:
Menschen mit Beeinträchtigungen in Deutschland wollen
gleichberechtigt in unserer Gesellschaft mitmachen.
Aber es gibt noch viele Schwierigkeiten.

Deshalb muss die deutsche Bundes-Regierung die Teilhabe
von Menschen mit Beeinträchtigungen alle 4 Jahre überprüfen.
Und einen Teilhabe-Bericht herausgeben.
Die Bundes-Regierung hat den letzten Teilhabe-Bericht
im Jahr 2016 herausgegeben.

Im neuen Teilhabe-Bericht lesen Sie,
- in welchen Lebens-Bereichen Menschen mit Beeinträchtigungen schon gut mitmachen können,
- in welchen Lebens-Bereichen sie nicht oder nur wenig mitmachen können,
- wie sich Teilhabe zwischen Menschen mit Beeinträchtigungen und ohne Beeinträchtigungen unterscheidet,
- und wie sich Teilhabe in einem bestimmten Zeitraum verändert hat,
zum Beispiel vom Jahr 2017 bis zum Jahr 2018.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Version in schwerer Sprache | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Graue Literatur / Leichte Sprache / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Publikationsversand der Bundesregierung
Homepage: https://www.bundesregierung.de/breg-de/service/publikationen...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV011549x04xLS


Informationsstand: 05.05.2021

in Literatur blättern