Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Wie man behindert wird

Texte zur Konstruktion einer sozialen Rolle und zur Lebenssituation betroffener Menschen



Sammelwerk / Reihe:

Materialien zur Soziologie der Behinderten, Band 1


Autor/in:

Cloerkes, Guenther; Felkendorff, Kai; Waldschmidt, Anne [u. a.]


Herausgeber/in:

Cloerkes, Günther


Quelle:

Heidelberg: Winter, Edition Schindele, 2003, 257 Seiten: Kartoniert, ISBN: 3-8253-8305-9


Jahr:

2003



Abstract:


Behinderung ist nichts Absolutes, sondern erst als soziale Kategorie begreifbar. Nicht die Schädigung ist ausschlaggebend, sondern die Folgen für das einzelne Individuum.

Die Beiträge dieses ersten Bandes der Reihe 'Materialien zur Soziologie der Behinderten' verbindet ein Anliegen: Zu erklären, wie Behinderung gesellschaftlich konstruiert wird und welche Konsequenzen dies für Menschen hat, denen eine Behinderung zugeschrieben wurde.

Aus dem Inhalt:

- Günther Cloerkes: Zahlen zum Staunen: Die deutsche Schulstatistik
- Kai Felkendorff: Ausweitung der Behinderungszone. Vergleich und Analyse neuerer Behinderungstheorien in Soziologie, Pädagogik und Selbsthilfebewegung
- Anne Waldschmidt: Ist Behindertsein normal? Behinderung als normalistisches Dispositiv
- Justin Powell: Vergleich von Klassifikationssystemen des sonderpädagogischen Förderbedarfs in der Bundesrepublik Deutschland und den Vereinigten Staaten (1920-2000)
- Judith Hollenweger: Behindert, arm und ausgeschlossen. Bilder und Denkfiguren im internationalen Diskurs zur Lage behinderter Menschen
- Michael Maschke: Die sozioökonomische Lage behinderter Menschen in der Bundesrepublik
- Sandra Wagner/Justin Powell: Ethnisch-kulturelle Ungleichheit: Theoretische Überlegungen und empirische Beobachtungen zu Migrantenjugendlichen an Sonderschulen in der Bundesrepublik Deutschland der 90er Jahre
- Nadine Castellano: 'Der Lehrer hat auch überhaupt nichts gecheckt' - Lehrerhandeln im Verfahren der Rückschulung aus einer Sonderschule
- Angelika Engelbert: Nicht nur hilfreich! Anforderungen und Belastungen für Eltern behinderter Kinder im Hilfesystem

Das Buch richtet sich an im Behindertenbereich engagierte Fachleute, Wissenschaftler und fortgeschrittene Studierende.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerksbeitrag 'Die sozioökonomische Lage behinderter Menschen in Deutschland' | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Sammelwerk




Bezugsmöglichkeit:


Universitätsverlag Winter
Homepage: https://www.winter-verlag.de/de/index/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV0113


Informationsstand: 23.06.2004

in Literatur blättern