Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Menschen mit Behinderungen im Spiegel der Berufsbildungsstatistik

Grenzen und Möglichkeiten



Autor/in:

Gericke, Naomi; Flemming, Simone


Herausgeber/in:

Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)


Quelle:

Bonn: Eigenverlag, 2013, 11 Seiten: PDF


Jahr:

2013



Link(s):


Ganzen Text lesen (PDF | 186 KB)


Abstract:


Im Jahr 2006 wurde von den Vereinten Nationen das 'Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen' verabschiedet. Deutschland verpflichtet sich als Unterzeichner dieser Erklärung dazu, diesem Personenkreis besonderen Schutz zu gewähren. Durch entsprechende Infrastrukturmaßnahmen sollen behinderte Menschen in die Lage versetzt werden, von ihren Rechten Gebrauch zu machen. Das Recht auf Bildung und Arbeit (Artikel 24 und 27) ist für das duale Berufsbildungssystem von besonderer Relevanz.

Die Bedeutungszunahme der Inklusion lässt verstärkt die Frage aufkommen, in welchem Umfang Menschen mit Behinderung an der Berufsausbildung im dualen System teilnehmen und wie sich ihre Situation in der Berufsbildungsstatistik widerspiegelt.
Gleich zu Beginn sei hierzu angemerkt: Die Berufsbildungsstatistik erhebt keine Informationen zum Merkmal 'Behinderung'. Die Situation behinderter Menschen lässt sich in den statistischen Erhebungen zur dualen Berufsausbildung nach BBiG/HwO folglich nicht so darstellen, wie es zuweilen erwartet wird.

In diesen Statistiken liegt eine Reihe von Merkmalen vor, die vielfach als Hinweis auf den Personenkreis behinderter Menschen interpretiert werden. Dieses Papier gibt einen Überblick zu den Möglichkeiten und Grenzen der statistischen Erfassung sowie zu den Auswertungen auf Basis der BIBB-Erhebung über neu abgeschlossene Ausbildungsverträge zum 30.09. und der Berufsbildungsstatistik der statistischen Ämter des Bundes und der Länder (Erhebung zum 31.12.).

[Aus: Information des Herausgebers]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
Homepage: https://www.bibb.de/veroeffentlichungen
Homepage: https://www.bibb.de/auswahlbibliografien

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV0104


Informationsstand: 28.01.2020

in Literatur blättern