Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Information für Betriebe und Bildungseinrichtungen zum Präventionsgesetz (PrävG)

Betriebsärztliches und sicherheitstechnisches Handeln in den Betrieben



Sammelwerk / Reihe:

DGUV Information, Band 200-007


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2016, Stand: April 2016, Faltblatt: PDF


Jahr:

2016



Link(s):


Ganzen Text lesen (PDF | 100 KB)


Abstract:


Das Präventionsgesetz ist 2015 in Kraft getreten und soll die Prävention und Gesundheitsförderung im jeweiligen Lebensumfeld und damit auch in den Betrieben und Bildungseinrichtungen stärken. Es sieht auch eine Reihe von Regelungen vor, die die Tätigkeit der Betriebsärztinnen und Betriebsärzte betrifft (Gesundheitsuntersuchungen, Maßnahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung, Impfungen, etc.). In der DGUV Information werden insbesondere Abgrenzungsfragen betriebsärztlicher Tätigkeit auf Basis der DGUV Vorschrift 2 bzw. der Arbeitsmedizinischen Vorsorge und neuer Handlungsoptionen auf Basis des Präventionsgesetzes geklärt.

[Aus: Information der Herausgeberin]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV)
Homepage: https://www.dguv.de/de/mediencenter/publikation/index.jsp

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV0057x17


Informationsstand: 11.07.2016

in Literatur blättern