in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Verbesserung von visuellen Informationen im öffentlichen Raum

Handbuch für Planer und Praktiker zur bürgerfreundlichen und behindertengerechten Gestaltung des Kontrasts, der Helligkeit, der Farbe und der Form von optischen Zeichen und Markierungen in Verkehrsräumen und in Gebäuden



Autor/in:

Echterhoff, Wilfried


Herausgeber/in:

Bundesministerium für Gesundheit (BMG)


Quelle:

Bonn: Eigenverlag, 1996, 143 Seiten, ISBN: 3-926181-28-1


Jahr:

1996



Link(s):


Link zu dem Handbuch (PDF, 6,21 MB).


Abstract:


Menschen mit Sehbehinderung haben häufig Probleme, sich außerhalb ihrer vertrauten Umgebung zurechtzufinden. Dies hat erhebliche Auswirkungen auf die Mobilität der betroffenen Menschen. Für die Orientierung in der baulichen und technischen Umwelt ist für fast alle Menschen die optische Gestaltung von entscheidender Bedeutung, vor allem in Hinblick auf Kontrast, Helligkeit, Farbe und Form. Das gilt besonders für sehbehinderte Menschen.

Mit dem Handbuch werden die Wissens- und Informationslücken in diesen Bereichen geschlossen. Es ist gedacht für alle, die an der Gestaltung öffentlicher Räume mitwirken und enthält Gestaltungsvorschläge für die folgenden Bereiche:
- Fußgängerbereich und Seitenräume von Straßen
- Fahrzeuge
- Anlagen zur Überwindung von Höhenunterschieden
- visuelle Zeichen und Schriften
- Gebäude

Vorgestellt werden zudem verschiedene physiologische und physikalische Aspekte der visuellen Informationsverarbeitung sowie unterschiedliche Störungen derselben.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract

Manual for planners and practicians

Improving the visual information in public spaces

Abstract:


People with visual impairments often have problems finding their way outside of their familiar environment. This has a considerable effect on the mobility of these people. For the orientation in a building and technical environment the optical organisation is of considerable importance for nearly all people, especially with respect to contrast, light, colour and form.

This is especially true for people with visual impairment. This manual closes the gaps in knowledge and information in these areas.

It is for all those who work in the organisation of public spaces and contains organisational suggestions for the following areas:
- pedestrian area and sidewalks of streets
- vehicles
- setups for overcoming differences in elevation
- visual signs and writing
- buildings

Introduced are the different physiological and physical spects of the visual working of information as well as the different disturbances.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Praxishilfe/Ratgeber / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung (BMGS)
Referat für Öffentlichkeitsarbeit - Broschürenstelle
Homepage: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/GL0979


Informationsstand: 08.12.2003

in Literatur blättern