Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Beitrag D28-2021: Von der Ophthalmologischen Rehabilitation zu Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben - Strukturierte Versorgungspfade für blinde und sehbehinderte Menschen


Sammelwerk / Reihe:

Fachbeiträge des Diskussionsforums Rehabilitations- und Teilhaberecht, Fachbeiträge D: Konzepte und Politik


Autor/in:

Kardorff, Ernst von; Kappus, Sandra; Gisbert Miralles, Jana


Herausgeber/in:

Deutsche Vereinigung für Rehabilitation e.V. (DVfR)


Quelle:

Heidelberg: Eigenverlag, 2021, 11 Seiten: PDF


Jahr:

2021



Link(s):


Ganzen Text lesen (PDF | 402 KB)


Abstract:


Fachbeiträge D - Politik:

Thematisch sind die Fachbeiträge des Diskussionsforums Rehabilitations- und Teilhaberecht in fünf Schwerpunktgruppen unterteilt: A: Sozialrecht, B: Arbeitsrecht, C: Sozialmedizin und Begutachtung, D: Konzepte und Politik und E: Recht der Dienste und Einrichtungen.

In den Fachbeiträgen D werden rechtliche Entwicklungen und neue Gesetzesvorhaben zum Rehabilitations- und Teilhaberecht sowie ihre Auswirkung auf die Praxis thematisiert. Das Forum D bietet somit besondere Gelegenheit, Probleme, die sich im Rahmen der praktischen Umsetzung neuer Gesetze oder Verordnungen abzeichnen, frühzeitig aufzugreifen. Zudem werden hier die Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen und hiermit in Zusammenhang stehende juristische Fragestellungen in Deutschland und darüber hinaus diskutiert.

Diskussionsgegenstand:

Die Autor:innen präsentieren in ihrem Beitrag ausgewählte Ergebnisse ihrer Studie zu den Versorgungspfaden für blinde und sehbeeinträchtigte Menschen.

In der kombinierten Fragebogen- und Interviewstudie wurden Expert:innen aus der Praxis, der Administration, Fachkräfte, Verbände und Betroffenenorganisationen befragt. Es zeigen sich aufgrund vielfältiger Schnittstellen lange Wege zu Unterstützungsleistungen. Betroffene sehen ihrem Verbleib oder ihrer Rückkehr in Arbeit oft skeptisch entgegen und gezielte proaktive Hilfeangebote sowie barrierefreie Informationen werden vermisst.

Identifiziert wurden förderliche Faktoren und Barrieren für die Arbeitsmarktteilhabe erblindeter/sehbeeinträchtigter Menschen. Am Schluss des Beitrags werden allgemeine Empfehlungen für eine verbesserte personenzentrierte Passung der Hilfen und für vernetzte Versorgungspfade formuliert.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Vereinigung für Rehabilitation e.V. (DVfR)
Reha-Recht.de - das Onlineportal für Rehabilitations- und Teilhaberecht
Homepage: https://www.reha-recht.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

DVfRD2128


Informationsstand: 01.09.2021

in Literatur blättern