Inhalt

Beste Beispiele prämiert (04.09.2020)

Inklusionspreis 2020

Logo-Inklusionspreis-2020

Die Preisträger für den Inklusionspreis der Wirtschaft 2020 stehen fest: es sind die Porzellanfabrik Hermsdorf, Shuyao Teekultur, Matthias Hartmann Orthopädie + Sport und Zahntechnik Leipzig.

Der Inklusionspreis für die Wirtschaft prämiert zum achten Mal vorbildliche Praxisbeispiele in der Ausbildung und Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen sowie in der Weiterbeschäftigung leistungsgewandelter Mitarbeitender.

„Inklusion ist ein Erfolgsfaktor für Unternehmen. Sie stärkt die Motivation und sichert den Fachkräftebedarf“, sagt der Vorstandsvorsitzendes des UnternehmensForums, Olaf Guttzeit. 

Die Initiierenden des Preises sind die Bundesagentur für Arbeit, die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, die Charta der Vielfalt sowie das UnternehmensForum. Schirmherr des Inklusionspreises für die Wirtschaft 2020 ist der Bundesminister für Arbeit und Soziales, Hubertus Heil.

Mehr Informationen finden Sie hier: www.inklusionspreis.de.