Inhalt

Funktionseinschränkung von Gliedmaßen

1. Statistik der schwerbehinderten Menschen

Laut Schwerbehindertenstatistik waren Ende 2017 912.339 schwerbehinderte Menschen von einer Funktionseinschränkung der Gliedmaßen betroffen. Bei 55.766 lag ein Gliedmaßenverlust oder -teilverlust vor.

2. Forschungsbericht Contergan der Universität Heidelberg

Ausgewählte Ergebnisse

  • Contergangeschädigte Menschen haben höhere Schulabschlüsse als die Allgemeinbevölkerung
  • 12,1 Prozent haben keinen beruflichen Abschluss (Gesamtbevölkerung 15,1%)
  • 62,5% der Stichprobe gehen einer Erwerbstätigkeit nach (Gesamtbevölkerung im entsprechenden Alter 81,5%)
  • eine Teilerwerbsminderung liegt bei 11% vor, eine Vollerwerbsminderung bei 32,8%
  • Erbwerbsminderungsrenten sind zu 95% durch die Conterganschädigung und deren Folgen bedingt

Gegenstand des Auftrags an die Uni Heidelberg war die systematische Erfassung bereits vorhandener sowie künftig auftretender spezifischer Probleme, Bedarfe und Versorgungsdefizite der contergangeschädigten Menschen, um rechtzeitig geeignete und nachhaltige Unterstützungsmaßnahmen anbieten bzw. entwickeln zu können.

Diese Untersuchung umfasst eine Fragebogenerhebung, an der 870 Personen teilgenommen haben, die Durchführung biografischer Interviews, an denen sich 285 Personen beteiligt haben, 23 themenzentrierte Fokusgruppen, die von insgesamt 112 Personen besucht wurden, sowie eine Befragung der behandelnden Ärzte, an der 62 Personen mitgewirkt haben.

Der Endbericht wurde 2013 veröffentlicht.